logo
No  |  En   Country
iconmenu
iconmenu
logo

Eine gute Beschriftung sorgt für eine gute Lieferung

Die korrekte Kennzeichnung und Information ist die Grundlage für rechtzeitige und effiziente Sendungen. Die ordnungsgemäße Verwendung von Etiketten definiert eine Sendung - für beide Parteien.


Standard-Transportetikett

Alle Pakete müssen eindeutig gekennzeichnet sein und mit den elektronisch übermittelten Sendungsinformationen übereinstimmen.
In Fällen, in denen die Informationen nicht elektronisch übermittelt werden, wird die Sendung manuell registriert.
Standard-Versandetiketten (102x192mm) sollten verwendet werden, und alle Informationen müssen sowohl digital als auch manuell lesbar sein.

Für den Inhalt und die Kennzeichnung gelten folgende Mindestanforderungen:

  • Etiketten müssen Informationen enthalten über:
    • Name und Referenznummer des Absenders
    • Empfänger mit vollständiger Adresse, Referenznummer und Telefonnummer
    • Lieferanweisungen
    • Anzahl der Packstücke
    • Gewicht
  • Etiketten müssen einen Barcode mit der Frachtbriefnummer, auch Sendungsnummer genannt, und einen eigenen Barcode für die "Paket-ID" enthalten.
  • Etiketten müssen auf allen Verpackungen gut sichtbar sein.
  • Etiketten sollten nicht um Kanten / Ecken gewickelt werden, da sie dann nicht gescannt werden können.


Etiketten sortieren
Alle Pakete, die über unsere Terminals abgewickelt werden, sind mit einem eigenen Sortieretikett versehen, das Folgendes umfasst: Datum, Uhrzeit, Route und Service.

 

Teilen in den Sozialen Medien:

Wie werden die Güter gekennzeichnet?
Senden Sie uns eine email
sales@collicare.de
Ausstattung
Dieselzuschlag
eCare - komplettes Logistik-Management in einem System
Feiertage
Track & Trace - ColliCare
Transportversicherung
Wörter und Begriffe
Währungsrechner

Teilen in den Sozialen Medien: